Startseite / Impr. Allgemeine Angaben Zur Geschichte →
Hannoversche Szene Zugaufstellung Die Schützenvereine
Die Musikzüge Sonstige Fußgruppen Kutschen und Wagen
Filmverzeichnis Teilnehmer-Statistik Wertschätzung
Aspektbetrachtungen Zukunftsaussichten Vorschlagsportal →





- ERKLÄRUNGEN UND AUSWERTUNG -
Auf dieser Unterseite wird eine Statistik über die am Schützenausmarsch beteiligten Schützenvereine und Musikzüge geführt. Grundlage der Erhebungen sind ausdrücklich nicht die veröffentlichten Zugaufstellungen, da diese zum einen viele Falschbenennungen enthalten, und da zum anderen jedes Mal angekündigte Gruppen nicht erscheinen (2019: mindestens 12) oder andersherum zusätzliche Gruppen oder zumindest Gruppenvertreter im Zug auftauchen (2019: mindestens 12). Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen. In der Aufzählung wird eine Unterteilung in 1. Stadt Hannover, 2. Umland von Hannover, 3. ferneres Niedersachsen, 4. andere Teile Deutschlands vorgenommen. Der Schnitt zwischen Stadt und Umland verläuft entlang der Stadtgrenze, obwohl der Siedlungsraum davon meist nicht unterbrochen ist. Dennoch erscheint diese Lösung immer noch besser als die andernfalls notwendige Zerschneidung aller Vorortkommunen. Als Rahmen für das Umland wurde ungefähr die Linie Celle-Peine-Hildesheim-Hameln-Stadthagen-Nienburg gezogen. Im Jahr ihrer bisher jeweils letzten Teilnahme sind die Gruppen rot eingefärbt. Dies erlaubt, sobald man sich in die Darstellung reingefuchst hat, einen Blick darauf, welche Gruppen den Stamm des Teilnehmerfeldes bilden.
Aus den Listen geht hervor, daß die Mitwirkung am Schützenausmarsch heutzutage auch im Umland als Selbstverständlichkeit angesehen wird. Diese Schützenvereine und Musikzüge sind für die Aufrechterhaltung des Kulturguts von überlebens­wichtiger Bedeutung. Dennoch zeigt sich auch oft, daß die Anbindung verlorengehen kann, wenn die Gruppe nicht mehr von einem der seltener und schwächer werdenden hannoverschen Schützenvereine eingeladen wird. Unter den Teilnehmern aus dem ferneren Niedersachsen steigt die jährliche Austauschquote sprunghaft an, aber es gibt auch da eine Reihe von Gruppen, bei denen die Fahrt nach Hannover fest zum Vereinsleben dazugehört. Die geographische Streuung läßt den Schluß zu, daß der Umzug der zentral gelegenen Landes­hauptstadt gleichsam als niedersächsisches Gemeinschaftswerk verstanden wird. Bei genauerer Analyse fällt auf, daß stets Gruppen aus dem Raum Braunschweig fehlen (früher marschierte nur ein Schützenverein aus Braunschweig-Völkenrode mit). Ab Peine sind keine Teilnehmer mehr zu vermerken; nördlich und südlich verlaufen die Fronten bei Gifhorn bzw. Salzgitter. Dieser Umstand kann nur mit der traditionellen Gegnerschaft zwischen Hannover und Braunschweig zu tun haben - wobei umgekehrt der Braunschweiger Schoduvel allerdings bereitwillig von Musikzügen aus dem Raum Hannover unterstützt wird. Auch lassen sich zwar oft Gruppen aus der Umgebung von Bremen blicken, aber nie aus jener Stadt selbst. Über die Landesgrenzen hinaus kommen die meisten Teilnehmer verständlicher­weise aus Westfalen, was ja recht nah an Hannover heranreicht und mit Niedersachsen fast eine kulturelle Einheit bildet. Trotzdem sind es von dort etwas weniger, als entfernungsrechnerisch zu erwarten wäre, das heißt die Orientierung nach Hannover ist historisch-politisch nicht so vorhanden (ein Quotenschlüssel ist unwahrscheinlich anzunehmen). Neben Westfalen stellen noch Hamburg und Holstein einen listenmäßigen Pulk. Zusammen mit Nieder­sachsen entspricht das nichts Geringerem als: Dem sächsischen Siedlungsgebiet! Nur das westliche Sachsen-Anhalt und westliche Mecklenburg müßten dazu noch offensiver beteiligt werden. Natürlich bahnen vor allem die geographischen Entfernungen ein solches Ergebnis an, aber Fakt ist Fakt, und eine vergleichbar klare gesamt­sächsische Angelegenheit soll erstmal genannt werden.

Ausländische Gruppen sind in den Auflistungen nicht berücksichtigt, weil sie auf Schützenseite noch nie Bedeutung hatten. Derzeit reisen allenfalls kleinste Abordnungen als Gastvereine an, von denen nichtmal die Namen bekannt sind. Oft gehen am Ende des Blocks der JSG Kleefeld - ohne richtige Uniform - drei bis vier Italiener (laut Zugaufstellung „Alpinis aus Soave und Verona“), manchmal lädt der Nördl. Stadtteil eine Schützengesellschaft aus dem polnischen Ort Kórnik bei Posen ein; s. Bild oben. Anders ist die Lage bei den Musikzügen. Im Schnitt werden vier Kapellen eingekauft, um mit dem Prädikat „international“ Werbung machen zu können, wobei andere Herkünfte als die Niederlande oder Belgien heute zur Seltenheit geworden sind. Meistens erweitern die Gruppen mit ihren Darbietungsformen tatsächlich die Bandbreite, entweder als bitterernste Marchingband im nordamerikanischen Stil, als skandinavientypische Mädchen­kapelle oder als Dudelsackband („The Islanders“ von der Insel Ameland). Fest zum Schützenausmarsch gehören zwei Spaßkapellen, die mit ihrer übermenschlichen Gutgelauntheit zwar nicht so recht in den Umzug passen, aber davor und danach mit unendlicher Energie Stimmung verbreiten: Boerenkapel „De Blaaskinkels“ (= Bauernkapelle „Die Blaslümmel“) und Blaaskapel „De Brulkikkers“ (= Blaskapelle „Die Ochsenfrösche“), beide aus dem Raum Utrecht in den Niederlanden. Ihnen bedeutet die jährliche Fahrt zum Hannoverschen Schützenfest sehr viel.
Pauschal kann man davon sprechen, daß der Schützenausmarsch rund 170 Schützenvereine und rund 115 Musikzüge enthält. Was nicht heißt, daß derart viele Blöcke aufgestellt werden. Im Lager der Schützen ist es eigentlich die Regel, gemeinsame Verbände aus mehreren Vereinen zu bilden, und zwar in steigendem Maße, je näher der Herkunftsort an Hannover dranliegt. Auch Kapellen verstärken sich bisweilen gegenseitig, hier aber mit umgekehrter geographischer Tendenz. Letztlich liegt die Zahl der Schützenblöcke unter derjenigen der Musikzüge, zumal von diesen ja auch noch „sonstige“ Nummern beschallt werden müssen. 20 - 25 % der Gruppen tauschen sich von einem Jahr zum nächsten aus.



- TEILNEHMERFELD DES SCHÜTZENAUSMARSCHS 2019 -
Schützenvereine aus der Stadt Hannover:
Schießsportclub „Adlerhorst“ v. 1965, Uniformierte Schützengesellschaft Ahlem v. 1895, Schützengesellschaft „Alte List“ zu Hannover v. 1980, Schützengesellschaft Anderten v. 1901, Schützengesellschaft Badenstedt v. 1925, Schützengesellschaft Bemerode v. 1838, Schützengesellschaft Bothfeld v. 1892, Schützenvereinigung Döhren v. 1861, Schützengesellschaft Groß-Buchholz v. 1879, Schützengesellschaft Hainholz v. 1908, Schützenabteilung des Fanfarenkorps` Hannover, Hannoverscher Jagdklub v. 1878, Jagd- und Sportschützenvereinigung v. 1982, „Kronen“-Schützengilde v. 1984 Hannover, Niedersächsischer Jagdklub Hannover, Schießsportabteilung des Polizei-Sportvereins Hannover, Schießsportabteilung des Post-Sportvereins Hannover, Uniformierte Schützengesellschaft v. 1837 Hannover, Verein für Freihandschießen Hannover v. 1862, Schützengesellschaft „Wilhelm Tell“ Hannover v. 1952, Schützengesellschaft „Heimat“ v. 1925, Bürgerschützengesellschaft Herrenhausen v. 1908, Schützengesellschaft Herrenhausen v. 1901, Schützenverein „Hubertus“ v. 1954, Schützengilde Kirchrode v. 1836, Jagdsportgesellschaft Kleefeld v. 1910, Uniformierte Schützengesellschaft Klein-Buchholz v. 1856, Schützengesellschaft „Lauenrode 09“, Schützengesellschaft Limmer v. 1894, Bürgerschützengesellschaft zu Linden v. 1906, Damen-Schießclub Linden v. 1977, Freihand-Schützengesellschaft Linden v. 1906, Schützenclub Alt-Linden v. 1921, Schützengesellschaft Linden v. 1904, Uniformierte Schützengesellschaft Misburg v. 1862, Bürgerschützengesellschaft des nördlichen Stadtteils v. 1906 (mit Schützenclub „Germania“ v. 1974), Schützengesellschaft Ricklingen v. 1853, Schützenverein Stöcken v. 1898, Südstädter Schützengesellschaft v. 1898, Schützenabteilung des Fanfarencorps` Vahrenheide, Schießsport Vahrenheide v. 1967, Schützengesellschaft Vahrenwald v. 1848, Schützenverein Vinnhorst v. 1907, Schützengesellschaft der Weststadt v. 1904, Uniformierte Schützengesellschaft Wettbergen v. 1924, Schützengesellschaft Wülfel v. 1896.
Musikzüge aus der Stadt Hannover:
Musikzug der Funkenartillerie Blau-Weiss Hannover-Döhren, Hannoversches Showcorps „Bogart“ v. 1991, Musikcorps „Dance and Drums“, Fanfarenkorps Hannover v. 1973, Marchingband „Flying Drums“ Hannover, Heeresmusikkorps Hannover, Parforcehorn-Bläsercorps „Hubertus“ Hannover, Spielmanns- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Hannover, Fanfarenzug Alt-Linden v. 1964, Feuerwehr-Musikzug Misburg, Fanfarenzug der Schreberjugend Hannover, Spielmannszug der Südstädter Schützengesellschaft, Tonhalle Hannover, Üstra-Blasorchester, Fanfarencorps Vahrenheide, Feuerwehr-Musikzug Wettbergen.
Schützenvereine aus dem Umland von Hannover:
Schützengesellschaft Ahlten v. 1734, Schützenverein Altenhorst, Schützenverein Banteln, Schützenverein v. 1900 Berenbostel, Bürgerschützengesellschaft Bilm v. 1927, Schützenverein Brelingen, Schützenverein Brink v. 1910, Schützenverein Döteberg, Damen-Schießclub Eldagsen v. 1964, Schützengesellschaft Empelde v. 1925, Schützenverein Engelbostel v. 1901, Schützenverein Frielingen, „Club Germania“ v. 1882 (Burgdorf), Schützenverein Gleidingen, Schützenverein Grasdorf v. 1883, Bogenschützen des VfL Grasdorf, Bürgerkompanie Großenheidorn, Schützenverein Gümmer, Schützengesellschaft v. 1848 Hagenburg-Altenhagen, Schützenverein Haimar, Schützenverein Hambühren, Deutscher Schützenverein v. 1864 Hameln, Schützenverein Hameln v. 1862, Schützenverein Haste v. 1953, Schützengesellschaft Hemmingen v. 1912, Junggesellenkompanie Hildesheim v. 1831, Schützengesellschaft Höver, Schützenverein Ilten v. 1906, Schützenverein „Horrido“ Ingeln, Schützenverein Isernhagen F.B. v. 1938, Schützengesellschaft Isernhagen H.B. v. 1954, Schützengesellschaft Isernhagen K.B. v. 1904, Schützenverein Isernhagen N.B. v. 1910, Schützenverein Kaltenweide, Schützenverein Kleinburgwedel v. 1905, Schützenverein Krähenwinkel v. 1914, Schützenverein Laatzen gegr. 1904, Schützenverein Langenforth v. 1922, Schützengesellschaft Langenhagen v. 1908, Schützengesellschaft Langlingen v. 1876, Bürger­schützengesellschaft Lehrte v. 1837, Schützencorps Lehrte v. 1875, Schützengesellschaft v. 1834 Letter, „Hubertus“-Schützengilde Lohnde, Schützenverein Meyenfeld, Schützenverein Neuwarmbüchen, Schützenverein Nöpke v. 1924, Schützenverein Oesselse v. 1925, Uniformiertes Jägercorps v. 1851 Pattensen, Schützenverein Poggenhagen, Schützengesellschaft Rethen, Schützenclub Rodenberg v. 1919, Schützenverein Rodewald o.B., Schützenvereinigung Ronnenberg, Alte Schützengilde v. 1813 zu Sarstedt, Schützenverein Scharrel, Schützenverein Schneeren v. 1928, Schießsportverein Schulenburg (Langenhagen), Bürgerschützen Seelze v. 1848, Schützengesellschaft v. 1950 Sehnde, Schützenverein Stelingen v. 1901, Schützenverein „Edelweiß“ Thönse, Schützenverein „Gut Ziel“ Wettmar v. 1902, Schützenverein Wieckenberg.
Musikzüge aus dem Umland von Hannover:
Flötenorchester der Schützengesellschaft Ahlten, Ahltener Musikanten, Alvesroder Deistermusikanten, Musikverein Bennigsen, Spielmannszug „St. Hubertus“ Borsum, Männer- Gesang- und Musikverein Burgstemmen v. 1869, Jagdhorn-Bläsercorps Calenberg (Weetzen), Blasorchester „Die Original Calenberger“ (Gehrden), Musikverein Dedensen, Feuerwehr-Musikzug Dörpe, Spielmannszug der Schützengesellschaft Eilvese, Feuerwehr-Spielmannszug Eime, Spielmannskorps Eldagsen v. 1962, Feuerwehr-Musikzug Elze (Wedemark), Musikcorps Alt-Garbsen, Musikkorps der Schützengesellschaft „Ottomar von Reden“ Gehrden, Bläserkorps Godshorn, Spielmannszug des Schützenvereins Gümmer, Spielmannszug Hagenburg, Feuerwehr-Musikzug Hiddestorf/Ohlendorf, Feuerwehr-Musikzug Ihme-Roloven, Musikalische Spielgemeinschaft Ilten-Sehnde, Feuerwehr-Spielmannszug Itzum, „Young Spirit Orchestra“ des Schützenvereins Kaltenweide, Feuerwehr-Musikzug Kirchwehren, Spielmannszug des Schützenvereins Kleinburgwedel, Fanfarencorps Laatzen, Feuerwehr-Musikzug Laatzen, Freies Fanfarenkorps Alt-Laatzen v. 1991, Spielmannszug des Schützenvereins Laatzen, Musikcorps Langenforth, Lehrter Blasorchester, Musik- und Fanfarenzug des Schützencorps` Lehrte, Spielmannszug der Bürgerschützen­gesellschaft Lehrte, Feuerwehr-Musikzug Linderte, Blasorchester Nordstemmen v. 1883, Musikverein „Musikfreunde“ Osterwald u.E. v. 1926, Musikverein Pattensen v. 1890, Musik- und Showguard Poggenhagen, Spielmannszug Rodewald, Spielmannszug Sarstedt, Spielmannszug Schloß Ricklingen v. 1951, Music & Dancecorps Seelze, Jugendblasorchester „Young Stars“ Seelze, Feuerwehr-Musikzug Sorsum (Hildesheim), Feuerwehr-Spielmannszug Sorsum (Hildesheim), Feuerwehr-Musikzug Springe, Fanfarenzug Thönse, Feuerwehr-Musikzug Velber, Billy Mo`s Musikzug Wunstorfer Auetaler.
Schützenvereine aus dem ferneren Niedersachsen:
Schützengesellschaft Badenhausen v. 1599, Schützengesellschaft Beedenbostel, Schützenverein Bookholt, Schützenverein Bramstedt (Bassum), Schützengesellschaft zu Bremervörde, Schützengilde zu Clenze v. 1848, Bürgerschützenverein Cloppenburg, Einbecker Schützengilde v. 1457, Schützenverein Eschede, Schützenverein Gilten v. 1912, Schützengesellschaft Gittelde v. 1492, Schützenverein Göttien, Schützenverein Heiligenfelde v. 1888 (Syke), Herzberger Schützengesellschaft v. 1538, Schützenverein Hoiersdorf v. 1848, Bürgerschützenverein Bad Laer v. 1543, Schützenverein Lohne v. 1608, Schützenverein „Germania“ Middelburg, Neuenhauser Schützenverein v. 1614, Bürger­schützengesellschaft v. 1252 Northeim / Jägercorps Northeim v. 1844, Seesener Schützenverein v. 1954, Schützenverein Sothel v. 1919, Syker Schützenverein v. 1853, Schützengilde Thedinghausen, Schützenverein Urneburg v. 1906, Schützenverein Westervesede, Schützenverein Wittkopsbostel v. 1919.
Musikzüge aus dem ferneren Niedersachsen:
Feuerwehr-Musikzug Bodenburg v. 1874, Spielmannszug Bookholt, DSJ-Fanfarenzug Duingen, Spielmannszug des Schützenvereins Eschede, Spielmannszug Gittelde, Reiterfanfarenzug Höven, Spielmannszug Jever, Spielmannszug Lichtenhorst, Spielmannszug des Neuenhauser Schützenvereins, Fanfarenzug Neuhof/Harz, Schalmeienzug Osterhagen, Spielmanns- und Fanfarenzug „Rote Funken“ Ostervesede, Spielmannszug der Schützengilde Ringelheim, Turner-Spielmannszug des SV Eintracht Bad Salzdetfurth, Waldarbeiter-Instrumental-Musikverein St. Andreasberg, Feuerwehr-Musikzug Sehlem, Spielmannszug Wesendorf, Spielmannszug Westervesede, Spielmannszug Wittmund.
Schützenvereine aus anderen Teilen Deutschlands:
Bürger- und Junggesellen-Schützenverein Coesfeld, Schützengesellschaft Dalbke, Schützenverein Nienhagen (Leopoldshöhe), „St. Sebastian“-Bürgerschützenverein Wiedenbrück (alle aus Westfalen). Vierländer Schützengesellschaft v. 1592, Wandsbeker Schützengilde v. 1637 (beide aus Hamburg). Schützenverein Kappeln v. 1880 (aus Schleswig-Holstein). Schützenverein Schönfeld v. 1873 (aus Sachsen).
Musikzüge aus anderen Teilen Deutschlands:
Spielmannszug „Blaue Husaren“ Coesfeld, Spielmannszug der Dornberger Schützen (allerdings nur als Marschierer), Spielmannszug Füchtorf, Spielmannszug Kirchlengern v. 1928, Spielmannszug Kollerbeck v. 1950, Fanfarenzug Sassenberger „Landsknechte“ (alle aus Westfalen). Feuerwehr-Spielmannszug Haselau, Lübecks „Freibeuter­mukke“, Stadtorchester Lübeck (alle aus Schleswig-Holstein). Fanfaren- und Musikzug Frankers­hausen (aus Hessen). Kieselbronner Gugge Gaiße (aus Baden-Württemberg). Musikkapelle Gelting (aus Bayern).



- TEILNEHMERFELD DES SCHÜTZENAUSMARSCHS 2018 -
Schützenvereine aus der Stadt Hannover:
Schießsportclub „Adlerhorst“ v. 1965, Uniformierte Schützengesellschaft Ahlem v. 1895, Schützengesellschaft „Alte List“ zu Hannover v. 1980, Schützengesellschaft Anderten v. 1901, Schützengesellschaft Badenstedt v. 1925, Schützengesellschaft Bemerode v. 1838, Schützengesellschaft Bothfeld v. 1892, Schützenvereinigung Döhren v. 1861, Schützenclub „Feierabend“ v. 2008, Schützengesellschaft Groß-Buchholz v. 1879, Schützengesellschaft Hainholz v. 1908, Schützenabteilung des Fanfarenkorps` Hannover, Hannoverscher Jagdklub v. 1878, Jagd- und Sportschützenvereinigung v. 1982, „Kronen“-Schützengilde v. 1984 Hannover, Niedersächsischer Jagdklub Hannover, Schießsportabteilung des Polizei-Sportvereins Hannover, Schießsportabteilung des Post-Sportvereins Hannover, Uniformierte Schützengesellschaft v. 1837 Hannover, Verein für Freihandschießen Hannover v. 1862, Schützengesellschaft „Wilhelm Tell“ Hannover v. 1952, Schützengesellschaft „Heimat“ v. 1925, Bürgerschützengesellschaft Herrenhausen v. 1908, Schützengesellschaft Herrenhausen v. 1901, Schützenverein „Hubertus“ v. 1954, Schützengilde Kirchrode v. 1836, Jagdsportgesellschaft Kleefeld v. 1910, Uniformierte Schützengesellschaft Klein-Buchholz v. 1856, Schützengesellschaft „Lauenrode 09“, Schützengesellschaft Limmer v. 1894, Bürgerschützengesellschaft zu Linden v. 1906, Damen-Schießclub Linden v. 1977, Freihand-Schützengesellschaft Linden v. 1906, Schützenclub Alt-Linden v. 1921, Schützengesellschaft Linden v. 1904, Uniformierte Schützengesellschaft Misburg v. 1862, Bürgerschützengesellschaft des nördlichen Stadtteils v. 1906 (mit Schützenclub „Germania“ v. 1974), Schützengesellschaft der Oststadt v. 1901, Schützengesellschaft Ricklingen v. 1853, Schützenverein Stöcken v. 1898, Südstädter Schützengesellschaft v. 1898, Schützenabteilung des Fanfarencorps` Vahrenheide, Schießsport Vahrenheide v. 1967, Schützengesellschaft Vahrenwald v. 1848, Schützenverein Vinnhorst v. 1907, Schützengesellschaft der Weststadt v. 1904, Uniformierte Schützengesellschaft Wettbergen v. 1924, Schützengesellschaft Wülfel v. 1896.
Musikzüge aus der Stadt Hannover:
Musikzug der Funkenartillerie Blau-Weiss Hannover-Döhren, Hannoversches Showcorps „Bogart“ v. 1991, Musikcorps „Dance and Drums“, Fanfarenkorps Hannover v. 1973, Marchingband „Flying Drums“ Hannover, Heeresmusikkorps Hannover, Parforcehorn-Bläsercorps „Hubertus“ Hannover, Spielmanns- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Hannover, Fanfarenzug Alt-Linden v. 1964, Feuerwehr-Musikzug Misburg, Polizeiorchester Niedersachsen, Fanfarenzug der Schreberjugend Hannover, Spielmannszug der Südstädter Schützengesellschaft, Üstra-Blasorchester, Fanfarencorps Vahrenheide, Feuerwehr-Musikzug Wettbergen.
Schützenvereine aus dem Umland von Hannover:
Schützengesellschaft Ahlten v. 1734, Schützenverein Banteln, Schützenverein Barfelde v. 1962, Schützengesellschaft Barnten v. 1967, Schützenverein Barsinghausen v. 1901, Schützenverein v. 1900 Berenbostel, Bürgerschützengesellschaft Bilm v. 1927, Schützenverein Brelingen, Schützenverein Brink v. 1910, Schützenverein Döteberg, Schützengesellschaft Eilvese v. 1861, Schützenverein Empede-Himmelreich, Schützengesellschaft Empelde v. 1925, Schützenverein Engelbostel v. 1901, „Club Germania“ v. 1882 (Burgdorf), Schützenverein Gleidingen, Schützenverein Grasdorf v. 1883, Bogenschützen des VfL Grasdorf, Bürgerkompanie Großenheidorn, Schützenverein Gümmer, Schützenverein Haimar, Schützenverein Hambühren, Deutscher Schützenverein v. 1864 Hameln, Schützenverein Hameln v. 1862, Schützenverein Harber v. 1953, Schützenverein Haste v. 1953, Schützengesellschaft Hemmingen v. 1912, Junggesellenkompanie Hildesheim v. 1831, Hildesheimer Schützengesellschaft v. 1367, Schützenclub „Horrido“ Hohenbostel, Schützenverein Hohnhorst, Schützengesellschaft Höver, Schützenverein Ilten v. 1906, Schützenverein „Horrido“ Ingeln, Schützenverein Isernhagen F.B. v. 1938, Schützengesellschaft Isernhagen H.B. v. 1954, Schützengesellschaft Isernhagen K.B. v. 1904, Schützenverein Isernhagen N.B. v. 1910, Schützenverein Kaltenweide, Schützenverein Kirchdorf/Deister v. 1954, Schützenverein Klein-Lobke, Schützenverein Kolenfeld v. 1937, Schützenverein Krähenwinkel v. 1914, Schützenverein Laatzen gegr. 1904, Schützenverein Langenforth v. 1922, Schützengesellschaft Langenhagen v. 1908, Schützengesellschaft Langlingen v. 1876, Schützenverein „Freischütz“ Langreder, Bürger­schützengesellschaft Lehrte v. 1837, Schützencorps Lehrte v. 1875, Schützengesellschaft v. 1834 Letter, „Hubertus“-Schützengilde Lohnde, Schützenverein Meyenfeld, Schützenverein Bad Nenndorf, Schützenverein Neuwarmbüchen, Schützenverein Nöpke v. 1924, Schützenverein Oesselse v. 1925, Uniformiertes Jägercorps v. 1851 Pattensen, Schützenverein Poggenhagen, Schützengesellschaft Rethen, Schützenclub Rodenberg v. 1919, Schützenverein Rodewald o.B., Schützenvereinigung Ronnenberg, Alte Schützengilde v. 1813 zu Sarstedt, Schützenverein Scharrel, Schützenverein Schneeren v. 1928, Schießsportverein Schulenburg (Langenhagen), Bürgerschützen Seelze v. 1848, Schützengesellschaft v. 1950 Sehnde, Schützenverein Stelingen v. 1901, Schützenverein „Edelweiß“ Thönse, Schützenabteilung des TuS Wehmingen, Schützenverein „Gut Ziel“ Wettmar v. 1902, Schützenverein Wieckenberg, Bürgerkompanie Südstadt Wunstorf.
Musikzüge aus dem Umland von Hannover:
Flötenorchester der Schützengesellschaft Ahlten, Ahltener Musikanten, Spielmannszug Altencelle v. 1978, Alvesroder Deistermusikanten, Feuerwehr-Spielmannszug Barsinghausen, Musikverein Bennigsen, Spielmannszug „St. Hubertus“ Borsum, Männer- Gesang- und Musikverein Burgstemmen v. 1869, Jagdhorn-Bläsercorps Calenberg (Weetzen), Blasorchester „Die Original Calenberger“ (Gehrden), Musikverein Dedensen, Posaunenchor Deinsen, Feuerwehr-Musikzug Dörpe, Spielmannszug der Schützengesellschaft Eilvese, Feuerwehr-Spielmannszug Eime, Feuerwehr-Musikzug Elze (Wedemark), Musikcorps Alt-Garbsen, Musikkorps der Schützengesellschaft „Ottomar von Reden“ Gehrden, Bläserkorps Godshorn, Spielmannszug des Schützenvereins Gümmer, Feuerwehr-Musikzug Hiddestorf/Ohlendorf, Feuerwehr-Musikzug Ihme-Roloven, Musikalische Spielgemeinschaft Ilten-Sehnde, Feuerwehr-Spielmannszug Itzum, „Young Spirit Orchestra“ des Schützenvereins Kaltenweide, Feuerwehr-Musikzug Kirchwehren, Fanfarencorps Laatzen, Feuerwehr-Musikzug Laatzen, Freies Fanfarenkorps Alt-Laatzen v. 1991, Spielmannszug des Schützenvereins Laatzen, Musikcorps Langenforth, Musik- und Fanfarenzug des Schützencorps` Lehrte, Spielmannszug der Bürgerschützen­gesellschaft Lehrte, Trompeter-Showcorps „Leinegarde“ (Neustadt/Rübenberge), Feuerwehr-Musikzug Linderte, Fanfarenzug Meißendorf, Spielmannszug Münchehagen, Blasorchester Nordstemmen v. 1883, Musikverein „Musikfreunde“ Osterwald u.E. v. 1926, Musikverein Pattensen v. 1890, Spielmannszug Rodewald, Spielmannszug Sarstedt, Schaumburger Musikanten (Groß Hegesdorf), Spielmannszug Schloß Ricklingen v. 1951, Spielmannszug des Schützenvereins Schneeren, Music & Dancecorps Seelze, Jugendblasorchester „Young Stars“ Seelze, Feuerwehr-Musikzug Sorsum (Hildesheim), Feuerwehr-Spielmannszug Sorsum (Hildesheim), Feuerwehr-Musikzug Springe, Fanfarenzug Thönse, Feuerwehr-Musikzug Velber, Billy Mo`s Musikzug Wunstorfer Auetaler.
Schützenvereine aus dem ferneren Niedersachsen:
Schützengesellschaft Beedenbostel, Schützenverein „St. Ludgerus“ Berge (Emsbüren), Schützengilde Bergen/Dumme v. 1838, Schützenverein Beverstedt v. 1850, Schützenverein Boitwarden, Schützenverein Bookholt, Braker Schützenverein v. 1849, Schützengesellschaft zu Bremervörde, Schützengilde zu Clenze v. 1848, Schützenverein Daverden v. 1880, Einbecker Schützengilde v. 1457, Schützencorps Emden, Schützenverein Eschede, Bürgerschützenkorps Gifhorn, Schützenverein Gilten v. 1912, Schützengesellschaft zu Gnarrenburg v. 1856, Schützenverein Golzwarden, 1. Göttinger Damen-Schützenverein „Diana“ v. 1989, Herzberger Schützengesellschaft v. 1538, Schützenverein Hoiersdorf v. 1848, Bürgerschützengesellschaft Holzminden v. 1668, Schützenverein Issendorf, Bürgerschützengesellschaft Lautenthal v. 1590, Schützenverein „Germania“ Middelburg, Schützenverein v. 1923 Nechtelsen, Schützenverein Neu Wulmstorf v. 1952, Schützenverein Nordsulingen, Jägercorps Northeim v. 1844, Schützenverein Ovelgönne v. 1912 (Buxtehude), Schützenverein Ramelsloh, Schützenkorps Rotenburg/Wümme, Schützenverein Sallahn, Seesener Schützenverein v. 1954, Schützengilde Soltau, Kriegerschützenverein Ströhen v. 1893, Schützengilde Sülze v. 1744, Syker Schützenverein v. 1853, Schützenverein Unterstedt v. 1910, Uplengener Schützenverein gegr. 1551, Schützenverein Walle v. 1934 (Lüneb. Heide), Schützenverein „Tell“ Wechloy.
Musikzüge aus dem ferneren Niedersachsen:
Feuerwehr-Musikzug Bodenburg v. 1874, Spielmannszug Bookholt, Spielmannszug des Schützenvereins Brockel, DSJ-Fanfarenzug Duingen, Spielmannszug des Schützenvereins Eschede, Drummerband „Cobra“ Freren, Spielmannszug der Schützenvereine Freren, „Waterloo“-Kapelle des Bürgerschützenkorps` Gifhorn, Spielmannszug „Ackermann“ Gnarrenburg, Jugendfeuerwehr-Spielmannszug Holzminden, Reiterfanfarenzug Höven, Spielmannszug Issendorf v. 2008, Spielmannszug Jever, Spielmannszug des Schützenvereins Lavelsloh, Spielmannszug Lichtenhorst, Spielmannszug Neermoor, Fanfarenzug Neuhof/Harz, Spielmannszug des Schützenvereins Neu Wulmstorf, Schalmeienzug Osterhagen, Spielmanns- und Fanfarenzug „Rote Funken“ Ostervesede, Spielmannszug des MTV Ramelsloh, Spielmannszug der Schützengilde Ringelheim, Turner-Spielmannszug des SV Eintracht Bad Salzdetfurth, Waldarbeiter-Instrumental-Musikverein St. Andreasberg, Feuerwehr-Musikzug Sehlem, Spielmannszug der Schützengilde Soltau, Reiterfanfarencorps Visbek, Spielmannszug Walle (Lüneb. Heide), Spielmannszug Wesendorf, Spielmannszug Wittmund.
Schützenvereine aus anderen Teilen Deutschlands:
Altes Blomberger Schützenbataillon v. 1576, Detmolder Schützengesellschaft v. 1600, Bürgerschützenverein Dorsten-Holsterhausen v. 1953, Schützenverein Eschenbruch, Schützengesellschaft Horn/Lippe v. 1544 (mit Schlachtschwertierern), Schützenverein „Einigkeit“ Meiersfeld-Rödlinghausen, Schützengesellschaft Schötmar v. 1732, „St. Sebastian“-Bürgerschützenverein Wiedenbrück (alle aus Westfalen). Wulsdorfer Schützenverein v. 1861 (aus Bremen-Bremerhaven). Schützengilde von Meiendorf, Schützenverein Neuenfelde v. 1912, Vierländer Schützengesellschaft v. 1592, Wandsbeker Schützengilde v. 1637 (alle aus Hamburg). Lübecker Schützenverein v. 1839, Schützenverein Moisling, Schwartauer Schützengilde v. 1923 (alle aus Schleswig-Holstein). Wernigeröder Schützengesellschaft v. 1451 (aus Sachsen-Anhalt). Schützengilde Strausberg v. 1588 (aus Brandenburg). Schützenverein Schönfeld v. 1873 (aus Sachsen). Schützenverein v. 1863 Großalmerode (aus Hessen). „St. Sebastianus“-Schützenbruderschaft Holzbüttgen (aus dem Rheinland).
Musikzüge aus anderen Teilen Deutschlands:
Jugend-Fanfarenzug „Die Musketiere“ Barntrup, Fanfarencorps „Landsknechte“ Halver, Fanfarenzug Holsterhausen 53, Spielmannszug Istrup/Lippe, Spielmannszug Kirchlengern v. 1928 (alle aus Westfalen). Lübecks „Freibeutermukke“, Stadtorchester Lübeck, Jugend-Brassband Quickborn (alle aus Schleswig-Holstein). Fanfaren- und Musikzug Frankershausen, Musikzug Großalmerode (beide aus Hessen). Bundesfanfarenkorps Neuss-Furth (aus dem Rheinland). Kieselbronner Gugge Gaiße (aus Baden-Württemberg). Blaskapelle Merkershausen (aus Franken).



- TEILNEHMERFELD DES SCHÜTZENAUSMARSCHS 2017 -
Schützenvereine aus der Stadt Hannover:
Schießsportclub „Adlerhorst“ v. 1965, Uniformierte Schützengesellschaft Ahlem v. 1895, Schützengesellschaft „Alte List“ zu Hannover v. 1980, Schützengesellschaft Anderten v. 1901, Schützengesellschaft Badenstedt v. 1925, Schützengesellschaft Bemerode v. 1838, Schützengesellschaft Bothfeld v. 1892, Schützenclub „Centrum“, Schützenvereinigung Döhren v. 1861, Schützenclub „Feierabend“ v. 2008, Schützengesellschaft Groß-Buchholz v. 1879, Schützengesellschaft Hainholz v. 1908, Schützenabteilung des Fanfarenkorps` Hannover, Hannoverscher Jagdklub v. 1878, Jagdsportgesellschaft Hannover v. 1949, Jagd- und Sportschützenvereinigung v. 1982, „Kronen“-Schützengilde v. 1984 Hannover, Nieder­sächsischer Jagdklub Hannover, Schießsportabteilung des Polizei-Sportvereins Hannover, Schießsportabteilung des Post-Sportvereins Hannover, Uniformierte Schützengesellschaft v. 1837 Hannover, Verein für Freihandschießen Hannover v. 1862, Schützengesellschaft „Wilhelm Tell“ Hannover v. 1952, Spielmanns- und Schießclub Hannover-Mittelfeld, Schützengesellschaft „Heimat“ v. 1925, Bürgerschützengesellschaft Herrenhausen v. 1908, Schützengesellschaft Herrenhausen v. 1901, Schützenverein „Hubertus“ v. 1954, Schützengilde Kirchrode v. 1836, Jagdsportgesellschaft Kleefeld v. 1910, Uniformierte Schützengesellschaft Klein-Buchholz v. 1856, Schützengesellschaft „Lauenrode 09“, Schützengesellschaft Limmer v. 1894, Bürgerschützengesellschaft zu Linden v. 1906, Damen-Schießclub Linden v. 1977, Freihand-Schützengesellschaft Linden v. 1906, Schützenclub Alt-Linden v. 1921, Schützengesellschaft Linden v. 1904, Uniformierte Schützengesellschaft Misburg v. 1862, Bürgerschützengesellschaft des nördlichen Stadtteils v. 1906 (mit Schützenclub „Germania“ v. 1974), Schützengesellschaft der Oststadt v. 1901, Schützengesellschaft Ricklingen v. 1853, Schützenverein Stöcken v. 1898, Südstädter Schützengesellschaft v. 1898, Schießsportgemeinschaft „Tannenkamp“, Schützenabteilung des Fanfarencorps` Vahrenheide, Schießsport Vahrenheide v. 1967, Schützengesellschaft Vahrenwald v. 1848, Schützenverein Vinnhorst v. 1907, Schützengesellschaft der Weststadt v. 1904, Uniformierte Schützengesellschaft Wettbergen v. 1924, Schützengesellschaft Wülfel v. 1896.
Musikzüge aus der Stadt Hannover:
Musikzug der Funkenartillerie Blau-Weiss Hannover-Döhren, Hannoversches Showcorps „Bogart“ v. 1991, Musikcorps „Dance and Drums“, Fanfarenkorps Hannover v. 1973, Marchingband „Flying Drums“ Hannover, Heeresmusikkorps Hannover, Parforcehorn-Bläsercorps „Hubertus“ Hannover, Spielmanns- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Hannover, Die Hannöverschen Jagdhornbläser, Fanfarenzug Alt-Linden v. 1964, Feuerwehr-Musikzug Misburg, Polizeiorchester Niedersachsen, Hannover City Pipes & Drums, Spielmannszug der Südstädter Schützengesellschaft, Üstra-Blasorchester, Fanfarencorps Vahrenheide, „Drumpets“ Wettbergen.
Schützenvereine aus dem Umland von Hannover:
Schützengesellschaft Ahlten v. 1734, Schützenverein Banteln, Schützengesellschaft Barnten v. 1967, Schützenverein Barsinghausen v. 1901, Schießsportverein Bennigsen, Schützenverein v. 1900 Berenbostel, Bürgerschützengesellschaft Bilm v. 1927, Schützenverein Brelingen, Schützenverein Brink v. 1910, Schützengilde Dedensen, Schützenverein Döteberg, Schützenverein Egestorf v. 1904, Schützengesellschaft Eilvese v. 1861, Eldagser Jägercorps v. 1845, Schützengesellschaft Empelde v. 1925, Schützenverein Engelbostel v. 1901, Schützenverein Gleidingen, Schützenverein Grasdorf v. 1883, Bogenschützen des VfL Grasdorf, Bürgerkompanie Großenheidorn, Schützenverein Gümmer, Schützenverein Haimar, Schützenverein Hambühren, Deutscher Schützenverein v. 1864 Hameln, Schützenverein Hameln v. 1862, Schützenverein Harber v. 1953, Schützenverein Haste v. 1953, Schützenverein „Germania“ Heitlingen v. 1892, Schützengesellschaft Hemmingen v. 1912, Junggesellenkompanie Hildesheim v. 1831, Hildesheimer Schützengesellschaft v. 1367, Schützenclub „Horrido“ Hohenbostel, Schützenverein Hohnhorst, Schützengesellschaft Höver, Schützenverein Ilten v. 1906, Schützenverein Immensen, Schützenverein „Horrido“ Ingeln, Schützenverein Isernhagen F.B. v. 1938, Schützengesellschaft Isernhagen H.B. v. 1954, Schützengesellschaft Isernhagen K.B. v. 1904, Schützenverein Isernhagen N.B. v. 1910, Schützenverein Kaltenweide, Schützenverein Kirchdorf/Deister v. 1954, Schützenverein Klein-Lobke, Schützenverein Krähenwinkel v. 1914, Schützenverein Laatzen gegr. 1904, Schützenverein Langenforth v. 1922, Schützengesellschaft Langenhagen v. 1908, Schützengesellschaft Langlingen v. 1876, Schützenverein „Freischütz“ Langreder, Bürgerschützengesellschaft Lehrte v. 1837, Schützencorps Lehrte v. 1875, Schützengesellschaft v. 1834 Letter, „Hubertus“-Schützengilde Lohnde, Schützenverein Meyenfeld, Schützenverein Neuwarmbüchen, Schützenverein Nöpke v. 1924, Sportschützenverein Nordgoltern v. 1932, Schützenverein Oesselse v. 1925, Uniformiertes Jägercorps v. 1851 Pattensen, Schützenverein Poggenhagen, Schützengesellschaft Rethen, Schützenverein Rodewald o.B., Schützenvereinigung Ronnenberg, Schießsportverein Schulenburg (Langenhagen), Bürgerschützen Seelze v. 1848, Schützengesellschaft v. 1950 Sehnde, Schützenverein Stelingen v. 1901, Schützenverein „Edelweiß“ Thönse, Schützengesellschaft „Historisches Freischießen“ Wennigsen, Schützenverein „Gut Ziel“ Wettmar v. 1902, Schützenverein Wieckenberg.
Musikzüge aus dem Umland von Hannover:
Flötenorchester der Schützengesellschaft Ahlten, Ahltener Musikanten, Alvesroder Deistermusikanten, Feuerwehr-Musikzug Banteln, Feuerwehr-Spielmannszug Barsinghausen, Musikverein Bennigsen, Spielmannszug „St. Hubertus“ Borsum, Männer- Gesang- und Musikverein Burgstemmen v. 1869, Jagdhorn-Bläsercorps Calenberg (Weetzen), Blasorchester „Die Original Calenberger“ (Gehrden), Musikverein Dedensen, Posaunenchor Deinsen, Feuerwehr-Musikzug Dörpe, Spielmannszug der Schützengesellschaft Eilvese, Feuerwehr-Spielmannszug Eime, Feuerwehr-Musikzug Elze (Wedemark), Empelder Musikanten, Musikcorps Alt-Garbsen, Musikkorps der Schützengesellschaft „Ottomar von Reden“ Gehrden, Musikzug Giesen, Bläserkorps Godshorn, Spielmannszug des Schützenvereins Gümmer, Feuerwehr-Musikzug Harsum, Feuerwehr-Musikzug Hiddestorf/Ohlendorf, Spielmannszug Holtorf (Nienburg), Feuerwehr-Musikzug Ihme-Roloven, Spielmannszug Immensen, Feuerwehr-Spielmannszug Itzum, „Young Spirit Orchestra“ des Schützenvereins Kaltenweide, Feuerwehr-Musikzug Kirchwehren, Musikzug Klein-Förste, Fanfarencorps Laatzen, Feuerwehr-Musikzug Laatzen, Freies Fanfarenkorps Alt-Laatzen v. 1991, Spielmannszug des Schützenvereins Laatzen, Musikcorps Langenforth, Musik- und Fanfarenzug des Schützencorps` Lehrte, Spielmannszug der Bürger­schützengesellschaft Lehrte, Spielmannszug des Schützencorps` Lehrte, Trompeter-Showcorps „Leinegarde“ (Neustadt/Rübenberge), Feuerwehr-Musikzug Linderte, Spielmannszug Lühnde, Blasorchester Nordstemmen v. 1883, Feuerwehr-Spielmannszug Osterwald O/E, Musikverein „Musikfreunde“ Osterwald u.E. v. 1926, Musikverein Pattensen v. 1890, Musik- und Showguard Poggenhagen, Spielmannszug Rodewald, Spielmannszug Sarstedt, Spielmannszug Schloß Ricklingen v. 1951, Feuerwehr-Musikzug Sorsum (Hildesheim), Feuerwehr-Musikzug Springe, Fanfarenzug Thönse, Feuerwehr-Musikzug Velber, Feuerwehr-Musikzug Wennigsen genannt „Bataillonskapelle“, Billy Mo`s Musikzug Wunstorfer Auetaler.
Schützenvereine aus dem ferneren Niedersachsen:
Schützenverein Achim v. 1857, Schützenverein „Niedersachsen“ Alvern, Schützenverein Barbis v. 1742, Schützenverein Barenburg (Diepholz), Schützengesellschaft Beedenbostel, Schützenverein Bookholt, Schützenverein Bothel, Schützengesellschaft zu Bremervörde, Schützenverein Bruchhausen-Vilsen, Schützengilde zu Clenze v. 1848, Einbecker Schützengilde v. 1457, Schützenverein Embsen, Schützenverein Eschede, Schützencompagnie Esens v. 1577, Schützenverein Gilten v. 1912, 1. Göttinger Damen-Schützenverein „Diana“ v. 1989, Herzberger Schützengesellschaft v. 1538, Schützenverein Homfeld, Schützenverein Kirchdorf v. 1907 (Diepholz), Damenkompanie des Jägercorps` Knesebeck, Bürgerschützengesellschaft Lautenthal v. 1590, Schützenverein „Germania“ Middelburg, Jägercorps Northeim v. 1844, Schützenverein Ramelsloh, Schützenverein Schwalingen, Seesener Schützenverein v. 1954, Schützengilde Sülze v. 1744, Syker Schützenverein v. 1853, „St. Vitus“-Schützenverein Venhaus v. 1632, Schützenverein Walle v. 1934 (Lüneb. Heide), Schützengesellschaft Wittingen v. 1617.
Musikzüge aus dem ferneren Niedersachsen:
Feuerwehr-Musikzug Bodenburg v. 1874, Spielmannszug Bookholt, Musikzug des TuS Bothel, DSJ-Fanfarenzug Duingen, Spielmannszug des Schützenvereins Eschede, Spielmannszug der Schützencompagnie Esens, Essern „Highlanders“, Blasorchester Friesland (Aurich), Original Fulauer Blasmusikanten (Wittingen), Spielmannszug „Ackermann“ Gnarrenburg, Reiterfanfarenzug Höven, Spielmannszug Jever, Spielmannszug Kirchdorf (Diepholz), Feuerwehr-Musikzug Lasfelde-Petershütte-Katzenstein, Spielmannszug Lichtenhorst, Spielmannszug Melzingen, Feuerwehr-Musikzug Middels, Fanfarenzug Neuhof/Harz, Spielmannszug der Schützengilde Oldenstadt, Schalmeienzug Osterhagen, Spielmannszug des MTV Ramelsloh, Spielmannszug Rethem, Spielmannszug der Schützengilde Ringelheim, Turner-Spielmannszug des SV Eintracht Bad Salzdetfurth, Waldarbeiter-Instrumental-Musikverein St. Andreasberg, Spielmannszug Schwalingen, Spielmannszug Stade „Die Ehemaligen“, Spielmannszug Walle (Lüneb. Heide), Spielmannszug Wesendorf, Spielmannszug Wittmund.
Schützenvereine aus anderen Teilen Deutschlands:
Bürger- und Junggesellen-Schützenverein Coesfeld, Schützenverein Haldem, Schützengesellschaft Bad Salzuflen v. 1567, Schützengesellschaft Schötmar v. 1732, Junggesellen-Schützenverein Wettringen v. 1651 (alle aus Westfalen). Vierländer Schützengesellschaft v. 1592, Wandsbeker Schützengilde v. 1637 (beide aus Hamburg). Schützenverein Kappeln v. 1880 (aus Schleswig-Holstein). Schützengilde Burg v. 1810, Wernigeröder Schützengesellschaft v. 1451 (beide aus Sachsen-Anhalt). Schützengilde Strausberg v. 1588 (aus Brandenburg). Schützenverein Schönfeld v. 1873 (aus Sachsen).
Musikzüge aus anderen Teilen Deutschlands:
Spielmannszug „Blaue Husaren“ Coesfeld, Musikzug Hille-Holzhausen II, Spielmannszug Kirchlengern v. 1928, Spielmannszug Wettringen (alle aus Westfalen). Spielmannszug „Vierlandria“ v. 1934 (aus Hamburg). Feuerwehr-Spielmannszug Haselau, Spielmannszug „Drums & Pipes“ Eckernförde, „Capella Musica“ Hohn, Lübecks „Freibeutermukke“, Spielmannszug Traventhal (alle aus Schleswig-Holstein). Spielmannszug „Chemie“ Premnitz (aus Brandenburg). „The Golden Meadow Highlanders“ Nordhausen (aus Thüringen). „Werkvolk“-Fanfarenzug Bann (aus Rheinland-Pfalz). Trachtenkapelle Kinzigtal (aus Baden-Württemberg).



- TEILNEHMERFELD DES SCHÜTZENAUSMARSCHS 2016 -
Schützenvereine aus der Stadt Hannover:
Schießsportclub „Adlerhorst“ v. 1965, Uniformierte Schützengesellschaft Ahlem v. 1895, Schützengesellschaft „Alte List“ zu Hannover v. 1980, Schützengesellschaft Anderten v. 1901, Schützengesellschaft Badenstedt v. 1925, Schützengesellschaft Bemerode v. 1838, Schützengesellschaft Bothfeld v. 1892, Schützenclub „Centrum“, Schützenvereinigung Döhren v. 1861, Schützenclub „Feierabend“ v. 2008, Schützengesellschaft Groß-Buchholz v. 1879, Schützengesellschaft Hainholz v. 1908, Schützenabteilung des Fanfarenkorps` Hannover, Hannoverscher Jagdklub v. 1878, Jagdsportgesellschaft Hannover v. 1949, Jagd- und Sportschützenvereinigung v. 1982, „Kronen“-Schützengilde v. 1984 Hannover, Nieder­sächsischer Jagdklub Hannover, Schießsportabteilung des Polizei-Sportvereins Hannover, Schießsportabteilung des Post-Sportvereins Hannover, Uniformierte Schützengesellschaft v. 1837 Hannover, Verein für Freihandschießen Hannover v. 1862, Schützengesellschaft „Wilhelm Tell“ Hannover v. 1952, Spielmanns- und Schießclub Hannover-Mittelfeld, Schützengesellschaft „Heimat“ v. 1925, Bürgerschützengesellschaft Herrenhausen v. 1908, Schützengesellschaft Herrenhausen v. 1901, Schützenverein „Hubertus“ v. 1954, Schützengilde Kirchrode v. 1836, Jagdsportgesellschaft Kleefeld v. 1910, Uniformierte Schützengesellschaft Klein-Buchholz v. 1856, Schützengesellschaft „Lauenrode 09“, Schützengesellschaft Limmer v. 1894, Bürgerschützengesellschaft zu Linden v. 1906, Damen-Schießclub Linden v. 1977, Freihand-Schützengesellschaft Linden v. 1906, Schützenclub Alt-Linden v. 1921, Schützengesellschaft Linden v. 1904, Uniformierte Schützengesellschaft Misburg v. 1862, Bürgerschützengesellschaft des nördlichen Stadtteils v. 1906 (mit Schützenclub „Germania“ v. 1974), Schützengesellschaft der Oststadt v. 1901, Schützengesellschaft Ricklingen v. 1853, Schützenverein Stöcken v. 1898, Südstädter Schützengesellschaft v. 1898, Schießsportgemeinschaft „Tannenkamp“, Schützenabteilung des Fanfarencorps` Vahrenheide, Schießsport Vahrenheide v. 1967, Schützengesellschaft Vahrenwald v. 1848, Schützenverein Vinnhorst v. 1907, Schützengesellschaft der Weststadt v. 1904, Uniformierte Schützengesellschaft Wettbergen v. 1924, Schützengesellschaft Wülfel v. 1896.
Musikzüge aus der Stadt Hannover:
Musikzug der Funkenartillerie Blau-Weiss Hannover-Döhren, Hannoversches Showcorps „Bogart“ v. 1991, Spielmannszug der Schützengesellschaft Bothfeld, Musikcorps „Dance and Drums“, Fanfarenkorps Hannover v. 1973, Heeresmusikkorps Hannover, Parforcehorn-Bläsercorps „Hubertus“ Hannover, Spielmanns- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Hannover, Fanfarenzug Alt-Linden v. 1964, Feuerwehr-Musikzug Misburg, Polizeiorchester Niedersachsen, Fanfarenzug der Schreberjugend Hannover, Spielmannszug der Südstädter Schützengesellschaft, Üstra-Blasorchester, Fanfarencorps Vahrenheide, „Drumpets“ Wettbergen.
Schützenvereine aus dem Umland von Hannover:
Schützengesellschaft Ahlten v. 1734, Schützenverein Altenhorst, Schützenverein Banteln, Schützenverein Barsinghausen v. 1901, Schießsportverein Bennigsen, Schützenverein v. 1900 Berenbostel, Bürgerschützen­gesellschaft Bilm v. 1927, Schützenverein Brelingen, Schützenverein Brink v. 1910, Schützengilde Dedensen, Schützenverein Döteberg, Schützenverein Egestorf v. 1904, Schützengesellschaft Eilvese v. 1861, Schützengesellschaft Empelde v. 1925, Schützenverein Engelbostel v. 1901, „Club Germania“ v. 1882 (Burgdorf), Schützenverein Gleidingen, Schützenverein Grasdorf v. 1883, Bogenschützen des VfL Grasdorf, Bürgerkompanie Großenheidorn, Schützenverein Gümmer, Schützenverein Haimar, Schützenverein Hambühren, Deutscher Schützenverein v. 1864 Hameln, Schützenverein Hameln v. 1862, Schützenverein Harber v. 1953, Schützenverein Haste v. 1953, Schützengesellschaft Hemmingen v. 1912, Junggesellenkompanie Hildesheim v. 1831, Hildesheimer Schützengesellschaft v. 1367, Schützenclub „Horrido“ Hohenbostel, Schützenverein Hohnhorst, Schützengesellschaft Höver, Schützenverein Ilten v. 1906, Schützenverein Immensen, Schützenverein „Horrido“ Ingeln, Schützenverein Isernhagen F.B. v. 1938, Schützengesellschaft Isernhagen H.B. v. 1954, Schützengesellschaft Isernhagen K.B. v. 1904, Schützenverein Isernhagen N.B. v. 1910, Schützenverein Kaltenweide, Schützenverein Kirchdorf/Deister v. 1954, Schützenverein Klein-Lobke, Schützenverein Krähenwinkel v. 1914, Schützenverein Laatzen gegr. 1904, Schützenverein Langenforth v. 1922, Schützengesellschaft Langenhagen v. 1908, Schützengesellschaft Langlingen v. 1876, Schützenverein „Freischütz“ Langreder, Bürgerschützengesellschaft Lehrte v. 1837, Schützencorps Lehrte v. 1875, Schützengesellschaft v. 1834 Letter, „Hubertus“-Schützengilde Lohnde, Schützenverein Meyenfeld, Schützenverein Neuwarmbüchen, Schützenverein Nöpke v. 1924, Sportschützenverein Nordgoltern v. 1932, Schützenverein Oesselse v. 1925, Uniformiertes Jägercorps v. 1851 Pattensen, Schützenverein Poggenhagen, Schützengesellschaft Rethen, Schützenverein Rodewald o.B., Schützenvereinigung Ronnenberg, Schützenverein Scharrel, Schießsportverein Schulenburg (Langenhagen), Bürgerschützen Seelze v. 1848, Schützengesellschaft v. 1950 Sehnde, Schützenverein Stelingen v. 1901, Schützenverein „Edelweiß“ Thönse, Schützengesellschaft „Historisches Freischießen“ Wennigsen, Schützenverein „Gut Ziel“ Wettmar v. 1902, Schützenverein Wieckenberg.
Musikzüge aus dem Umland von Hannover:
Spielmannszug Altencelle v. 1978, Alvesroder Deistermusikanten, Feuerwehr-Musikzug Banteln, Feuerwehr-Spielmannszug Barsinghausen, Musikverein Bennigsen, Spielmannszug „St. Hubertus“ Borsum, Männer- Gesang- und Musikverein Burgstemmen v. 1869, Jagdhorn-Bläsercorps Calenberg (Weetzen), Blasorchester „Die Original Calenberger“ (Gehrden), Musikverein Dedensen, Posaunenchor Deinsen, Feuerwehr-Musikzug Dörpe, Spielmannszug der Schützengesellschaft Eilvese, Feuerwehr-Spielmannszug Eime, Feuerwehr-Musikzug Elze (Wedemark), Empelder Musikanten, Musikcorps Alt-Garbsen, Musikkorps der Schützengesellschaft „Ottomar von Reden“ Gehrden, Musikzug Giesen, Bläserkorps Godshorn, Spielmannszug des Schützenvereins Gümmer, Spielmannszug Hambühren, Feuerwehr-Musikzug Harsum, Feuerwehr-Musikzug Hiddestorf/Ohlendorf, Feuerwehr-Musikzug Ihme-Roloven, Musikalische Spielgemeinschaft Ilten-Sehnde, Spielmannszug Immensen, „Young Spirit Orchestra“ des Schützenvereins Kaltenweide, Feuerwehr-Musikzug Kirchwehren, Musikzug Klein-Förste, Fanfarencorps Laatzen, Feuerwehr-Musikzug Laatzen, Freies Fanfarenkorps Alt-Laatzen v. 1991, Spielmannszug des Schützenvereins Laatzen, Musikcorps Langenforth, Musik- und Fanfarenzug des Schützencorps Lehrte, Spielmannszug des Schützencorps Lehrte, Trompeter-Showcorps „Leinegarde“ (Neustadt/Rübenberge), Feuerwehr-Musikzug Linderte, Spielmannszug Lühnde, Blasorchester Nordstemmen v. 1883, Musikverein „Musikfreunde“ Osterwald u.E. v. 1926, Musikverein Pattensen v. 1890, Musik- und Showguard Poggenhagen, Spielmannszug Rehburg, Fanfarenzug Resse v. 1992, Spielmannszug Rodewald, Fanfaren- und Majorettencorps Ronnenberg, Spielmannszug Sarstedt, Spielmannszug Schloß Ricklingen v. 1951, Spielmannszug des Schützenvereins Schneeren, Feuerwehr-Musikzug Sorsum (Hildesheim), Feuerwehr-Spielmannszug Sorsum (Hildesheim), Feuerwehr-Musikzug Springe, Fanfarenzug Thönse, Feuerwehr-Musikzug Velber, Feuerwehr-Musikzug Wennigsen genannt „Bataillonskapelle“, Billy Mo`s Musikzug Wunstorfer Auetaler.
Schützenvereine aus dem ferneren Niedersachsen:
Schießsportverein Alfeld v. 1925, Schützenverein Altenbruch v. 1910, Schützenverein Beckeln v. 1890, Schützengesellschaft Beedenbostel, Schützenverein „St. Ludgerus“ Berge (Emsbüren), Schützengilde Bergen/Dumme v. 1838, Bevenser Gilde v. 1220, Schützenverein Beverstedt v. 1850, Schützengilde Bienenbüttel s. 1693, Schützenverein Bookholt, Schützengesellschaft zu Bremervörde, Schützengilde zu Clenze v. 1848, Schützengilde Ebstorf v. 1289, Einbecker Schützengilde v. 1457, Schützenverein Garßen v. 1891, Schützenverein Gilten v. 1912, Schützenverein Göttien, 1. Göttinger Damen-Schützenverein „Diana“ v. 1989, Herzberger Schützengesellschaft v. 1538, Schützenverein Hoiersdorf v. 1848, Schützenverein Issendorf, Bürgerschützengesellschaft Lautenthal v. 1590, Schützenverein „Germania“ Leeste, Schützenverein „Germania“ Middelburg, Jägercorps Northeim v. 1844, Schützenverein Ohne-Haddorf, Schützenverein Schülern, Seesener Schützenverein v. 1954, Schützenverein Sieber v. 1780, Schützengilde Sülze v. 1744, Syker Schützenverein v. 1853, Schützenverein „St. Georg“ Thuine, Tostedter Schützenverein v. 1854, Schützenverein Walle v. 1934 (Lüneb. Heide), Schützen- und Schießsport­verein Wardböhmen, Schützenverein Wolterdingen v. 1905.
Musikzüge aus dem ferneren Niedersachsen:
Feuerwehr-Jugendblasorchester Beckeln, Jagdhorn-Bläsergruppe Berge (Emsbüren), Spielmannszug der Bevenser Gilde, Spielmannszug der Schützengilde Bienenbüttel, Feuerwehr-Musikzug Bodenburg v. 1874, Spielmannszug Bookholt, DSJ-Fanfarenzug Duingen, Spielmannszug der Schützengilde Ebstorf, Drummerband „Cobra“ Freren, Spielmannszug des Schützenvereins Garßen, Spielmannszug „Ackermann“ Gnarrenburg, Spielmannszug Issendorf v. 2008, Spielmannszug Jever, Spielmannszug Lichtenhorst, Fanfarenzug Neuhof/Harz, Spielmannszug Ohne-Haddorf, Schalmeienzug Osterhagen, Spielmanns- und Fanfarenzug „Rote Funken“ Ostervesede, Spielmannszug der Schützengilde Ringelheim, Turner-Spielmannszug des SV Eintracht Bad Salzdetfurth, Spielmannszug der Schützengilde Soltau, Spielmannszug des TV Gut Heil Spaden, Spielmannszug der Schützengilde Sülze, Spielmannszug des Tostedter Schützenvereins, Reiterfanfarencorps Visbek, Spielmannszug Walle (Lüneb. Heide), Spielmannszug Wesendorf, Spielmannszug Wittmund.
Schützenvereine aus anderen Teilen Deutschlands:
Schützengesellschaft Belle, Altes Blomberger Schützenbataillon v. 1576, Schlachtschwertierer der Schützengesellschaft Horn/Lippe v. 1544, Schützenverein „Einigkeit“ Meiersfeld-Rödlinghausen, Schwalenberger Schützengesellschaft v. 1576 (alle aus Westfalen). Wulsdorfer Schützenverein v. 1861 (aus Bremen-Bremerhaven). Böllerregiment Hamburg, Vierländer Schützengesellschaft v. 1592, Wandsbeker Schützengilde v. 1637 (alle aus Hamburg). Grabower Schützenzunft v. 1655 (aus Mecklenburg-Vorpommern). Wernigeröder Schützengesellschaft v. 1451 (aus Sachsen-Anhalt). Schützengilde zu Jüterbog v. 1405, Schützengilde Strausberg v. 1588 (beide aus Brandenburg). Schützenverein Schönfeld v. 1873 (aus Sachsen). „St. Sebastianus“-Schützenbruderschaft Reusrath gegr. 1468 (aus dem Rheinland).
Musikzüge aus anderen Teilen Deutschlands:
Fanfarenzug Blomberg, Fanfarencorps „Landsknechte“ Halver, Spielmannszug Istrup/Lippe, Spielmannszug Kirchlengern v. 1928 (alle aus Westfalen). Spielmannszug „Vierlandria“ v. 1934 (aus Hamburg). Feuerwehr-Spielmannszug Haselau, „Capella Musica“ Hohn, Spielmannszug Traventhal (alle aus Schleswig-Holstein). Spielmannszug West des Bundeswehr-Musikkorps (Siegburg) (aus dem Rheinland). Trachtenkapelle Spielberg (aus Baden-Württemberg).



- TEILNEHMERFELD DES SCHÜTZENAUSMARSCHS 2015 -
Schützenvereine aus der Stadt Hannover:
Schießsportclub „Adlerhorst“ v. 1965, Uniformierte Schützengesellschaft Ahlem v. 1895, Schützengesellschaft „Alte List“ zu Hannover v. 1980, Schützengesellschaft Anderten v. 1901, Schützengesellschaft Badenstedt v. 1925, Schützengesellschaft Bemerode v. 1838, Schützengesellschaft Bothfeld v. 1892, Schützenclub „Centrum“, Schützengesellschaft Davenstedt v. 1928, Schützenvereinigung Döhren v. 1861, Schützenclub „Feierabend“ v. 2008, Schützengesellschaft Groß-Buchholz v. 1879, Schützengesellschaft Hainholz v. 1908, Schützenabteilung des Fanfarenkorps` Hannover, Hannoverscher Jagdklub v. 1878, Jagdsportgesellschaft Hannover v. 1949, Jagd- und Sportschützenvereinigung v. 1982, „Kronen“-Schützengilde v. 1984 Hannover, Niedersächsischer Jagdklub Hannover, Schießsportabteilung des Polizei-Sportvereins Hannover, Schießsportabteilung des Post-Sportvereins Hannover, Uniformierte Schützen­gesellschaft v. 1837 Hannover, Verein für Freihandschießen Hannover v. 1862, Schützengesellschaft „Wilhelm Tell“ Hannover v. 1952, Spielmanns- und Schießclub Hannover-Mittelfeld, Schützengesellschaft „Heimat“ v. 1925, Bürgerschützengesellschaft Herrenhausen v. 1908, Schützengesellschaft Herrenhausen v. 1901, Schützenverein „Hubertus“ v. 1954, Schützengilde Kirchrode v. 1836, Jagdsport­gesellschaft Kleefeld v. 1910, Uniformierte Schützengesellschaft Klein-Buchholz v. 1856, Schützengesellschaft „Lauenrode 09“, Schützengesellschaft Limmer v. 1894, Bürgerschützengesellschaft zu Linden v. 1906, Damen-Schießclub Linden v. 1977, Freihand-Schützengesellschaft Linden v. 1906, Schützenclub Alt-Linden v. 1921, Schützengesellschaft Linden v. 1904, Uniformierte Schützengesellschaft Misburg v. 1862, Bürgerschützen­gesellschaft des nördlichen Stadtteils v. 1906 (mit Schützenclub „Germania“ v. 1974), Schützengesellschaft der Oststadt v. 1901, Schützengesellschaft Ricklingen v. 1853, Schützenverein Stöcken v. 1898, Südstädter Schützengesellschaft v. 1898, Schießsport­gemeinschaft „Tannenkamp“, Schützenabteilung des Fanfarencorps` Vahrenheide, Schießsport Vahrenheide v. 1967, Schützengesellschaft Vahrenwald v. 1848, Schützenverein Vinnhorst v. 1907, Schützengesellschaft der Weststadt v. 1904, Uniformierte Schützen­gesellschaft Wettbergen v. 1924, Schützengesellschaft Wülfel v. 1896.
Musikzüge aus der Stadt Hannover:
Musikzug der Funkenartillerie Blau-Weiss Hannover-Döhren, Hannoversches Showcorps „Bogart“ v. 1991, Spielmannszug der Schützengesellschaft Bothfeld, Musikcorps „Dance and Drums“, Fanfarenkorps Hannover v. 1973, Heeresmusikkorps Hannover, Spielmanns- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Hannover, Die Hannöverschen Jagdhornbläser, Fanfarenzug Alt-Linden v. 1964, Feuerwehr-Musikzug Misburg, Polizeiorchester Niedersachsen, Fanfarenzug der Schreberjugend Hannover, Spielmannszug der Südstädter Schützen­gesellschaft, Üstra-Blasorchester, Fanfarencorps Vahrenheide, Feuerwehr-Musikzug Wettbergen.
Schützenvereine aus dem Umland von Hannover:
Schützengesellschaft Ahlten v. 1734, Schützenverein Altenhorst, Schützenverein Banteln, Schützenverein Barsinghausen v. 1901, Schießsportverein Bennigsen, Schützenverein v. 1900 Berenbostel, Bürgerschützen­gesellschaft Bilm v. 1927, Schützenverein Brelingen, Schützenverein Brink v. 1910, Schützengilde Dedensen, Schützenverein Döteberg, Schützengesellschaft Eilvese v. 1861, Eldagser Jägercorps v. 1845, Schützen­gesellschaft Empelde v. 1925, Schützenverein Engelbostel v. 1901, „Club Germania“ v. 1882 (Burgdorf), Schützenverein Gleidingen, Schützenverein Grasdorf v. 1883, Bogenschützen des VfL Grasdorf, Bürgerkompanie Großenheidorn, Schützenverein Gümmer, Schützenverein Haimar, Schützenverein Hambühren, Deutscher Schützenverein v. 1864 Hameln, Schützenverein Hameln v. 1862, Schützenverein Harber v. 1953, Schützenverein Haste v. 1953, Schützengesellschaft Hemmingen v. 1912, Damen-Schießclub v. 1965 Hemmingen-Westerfeld, Junggesellenkompanie Hildesheim v. 1831, Hildesheimer Schützengesellschaft v. 1367, Schützenclub „Horrido“ Hohenbostel, Schützenverein Hohnhorst, Schützengesellschaft Höver, Schützenverein Ilten v. 1906, Schützenverein Immensen, Schützenverein „Horrido“ Ingeln, Schützenverein Isernhagen F.B. v. 1938, Schützengesellschaft Isernhagen H.B. v. 1954, Schützengesellschaft Isernhagen K.B. v. 1904, Schützenverein Isernhagen N.B. v. 1910, Schützenverein Kaltenweide, Schützenverein Kirchdorf/Deister v. 1954, Schützenverein Krähenwinkel v. 1914, Schützenverein Laatzen gegr. 1904, Schützenverein Langenforth v. 1922, Schützengesellschaft Langenhagen v. 1908, Schützengesellschaft Langlingen v. 1876, Schützenverein „Freischütz“ Langreder, Bürgerschützengesellschaft Lehrte v. 1837, Schützencorps Lehrte v. 1875, Schützengesellschaft v. 1834 Letter, „Hubertus“-Schützengilde Lohnde, Schützenverein Meyenfeld, Schützencorps Neuenhäusen v. 1815, Schützenverein Neuwarmbüchen, Schützenverein Nöpke v. 1924, Sportschützenverein Nordgoltern v. 1932, Schützenverein Oesselse v. 1925, Schützenverein Osterwald u.E. v. 1914, Uniformiertes Jägercorps v. 1851 Pattensen, Schützenverein Poggenhagen, Schützengesellschaft Rethen, Schützenverein Rodewald o.B., Schützenvereinigung Ronnenberg, Schützenverein Scherenbostel, Schießsportverein Schulenburg (Langenhagen), Bürgerschützen Seelze v. 1848, Schützengesellschaft v. 1950 Sehnde, Schützenverein Stelingen v. 1901, Schützenverein „Edelweiß“ Thönse, Schützenverein „Gut Ziel“ Wettmar v. 1902, Schützenverein Wieckenberg.
Musikzüge aus dem Umland von Hannover:
Flötenorchester der Schützengesellschaft Ahlten, Spielmannszug Altencelle v. 1978, Alvesroder Deistermusikanten, Feuerwehr-Musikzug Banteln, Feuerwehr-Spielmannszug Barsinghausen, Musikverein Bennigsen, Musikkorps Berenbostel, Spielmannszug der Musikfreunde Bilm v. 1958, Spielmannszug „St. Hubertus“ Borsum, Feuerwehr-Musikzug Burgdorf-Hänigsen, Männer- Gesang- und Musikverein Burgstemmen v. 1869, Blasorchester „Die Original Calenberger“ (Gehrden), Musikverein Dedensen, Feuerwehr-Musikzug Dörpe, Spielmannszug der Schützengesellschaft Eilvese, Feuerwehr-Spielmannszug Eime, Spielmannskorps Eldagsen v. 1962, Feuerwehr-Musikzug Elze (Wedemark), Empelder Musikanten, Musikcorps Alt-Garbsen, Musikkorps der Schützengesellschaft „Ottomar von Reden“ Gehrden, Musikzug Giesen, Bläserkorps Godshorn, Spielmannszug des Schützenvereins Gümmer, Spielmannszug Hambühren, Feuerwehr-Musikzug Harsum, Feuerwehr-Musikzug Hiddestorf/Ohlendorf, Feuerwehr-Musikzug Ihme-Roloven, Musikalische Spielgemeinschaft Ilten-Sehnde, Spielmannszug Immensen, „Young Spirit Orchestra“ des Schützenvereins Kaltenweide, Feuerwehr-Musikzug Kirchwehren, Musikzug Klein-Förste, Fanfarencorps Laatzen, Feuerwehr-Musikzug Laatzen, Freies Fanfarenkorps Alt-Laatzen v. 1991, Spielmannszug des Schützenvereins Laatzen, Musikcorps Langenforth, Musik- und Fanfarenzug des Schützencorps` Lehrte, Spielmannszug des Schützencorps` Lehrte, Trompeter-Showcorps „Leinegarde“ (Neustadt/Rübenberge), Feuerwehr-Musikzug Linderte, Spielmannszug „Glück-Auf“ Lindhorst, Spielmannszug Lühnde, Blasorchester Nordstemmen v. 1883, Musikverein „Musikfreunde“ Osterwald u.E. v. 1926, Musikverein Pattensen v. 1890, Spielmannszug Rehburg, Fanfarenzug Resse v. 1992, Spielmannszug Rodewald, Spielmannszug Sarstedt, Spielmannszug Schloß Ricklingen v. 1951, Spielmannszug des Schützenvereins Schneeren, Feuerwehr-Musikzug Sorsum (Hildesheim), Feuerwehr-Musikzug Springe, Fanfarenzug Thönse, Feuerwehr-Musikzug Velber, Spielmannszug des Schützenvereins Wietzenbruch, Wölper Löwen (Neustadt/Rübenberge), Billy Mo`s Musikzug Wunstorfer Auetaler.
Schützenvereine aus dem ferneren Niedersachsen:
Schützenverein Armsen, Schützengesellschaft Beedenbostel, Schützenverein Bookholt, Schützengesellschaft zu Bremervörde, Schützengilde zu Clenze v. 1848, Schützenverein „St. Hubertus“ Dersum, Einbecker Schützengilde v. 1457, Schützenverein Engter v. 1848, Freiburger Schützengilde v. 1598 (Freiburg/Elbe), Schützenverein Frielingen-Woltem v. 1840, Schützenverein „St. Hubertus“ Fullen, Schützenverein Gilten v. 1912, 1. Göttinger Damen-Schützenverein „Diana“ v. 1989, Herzberger Schützengesellschaft v. 1538, Schützenverein Hoiersdorf v. 1848, Bürgerschützengesellschaft Lautenthal v. 1590, Schützenverein „Germania“ Middelburg, Jägercorps Northeim v. 1844, „Maifeier“ St.-Hülfe-Heede v. 1498, Seesener Schützenverein v. 1954, Syker Schützenverein v. 1853, Schützenverein Tötensen-Westerhof v. 1895, Uplengener Schützenverein gegr. 1551, Schützenverein Walle v. 1934 (Lüneb. Heide), Schützenverein Wehrbleck, Schützenverein Westersode v. 1900.
Musikzüge aus dem ferneren Niedersachsen:
Feuerwehr-Musikzug Bodenburg v. 1874, Spielmannszug Bookholt, Musikverein v. 1920 Dersum, DSJ-Fanfarenzug Duingen, Trommler- und Pfeifercorps Freiburg/Elbe, Feuerwehr-Spielmannszug Friedeburg, Tambourcorps Herzberg gegr. 1959, Reiterfanfarenzug Höven, Spielmannszug Jever, Musikkorps Lappenstuhl, Spielmannszug Lichtenhorst, Schalmeienzug Osterhagen, JRK-Fanfarenzug Bad Sachsa, Turner-Spielmannszug des SV Eintracht Bad Salzdetfurth, THW-Spielmannszug Salzgitter, Waldarbeiter-Instrumental-Musikverein St. Andreasberg, Spielmannszug der Schützengilde Soltau, Spielmannszug des Schützenvereins Tötensen-Westerhof, Flötenorchester „Da Capo“ des TuS Uplengen-Hollen, Spielmannszug Walle (Lüneb. Heide), Feuerwehr-Jugend-Spielmannszug Wehrbleck, Spielmannszug Wesendorf, Spielmannszug Wittmund.
Schützenvereine aus anderen Teilen Deutschlands:
Schützenverein Almena v. 1885, Bürger- und Junggesellen-Schützenverein Coesfeld, Schützengesellschaft Bad Salzuflen v. 1567, Schützengesellschaft Schötmar v. 1732, „St. Sebastian“-Bürgerschützenverein Wiedenbrück (alle aus Westfalen). Böllerregiment Hamburg, Vierländer Schützengesellschaft v. 1592, Wandsbeker Schützengilde v. 1637 (alle aus Hamburg). Friedrichstädter Schützengilde v. 1690, Schützenverein Kappeln v. 1880, Schützenverein Moisling, „St. Johannis“- Toten- und Schützengilde v. 1192 (Oldenburg/Holstein), Neustädter Schützengilde (Neustadt/Holstein), Stadtvogelschützengilde v. 1595 Segeberg (alle aus Schleswig-Holstein). Wernigeröder Schützengesellschaft v. 1451 (aus Sachsen-Anhalt). Schützengilde Strausberg v. 1588 (aus Brandenburg). Schützenverein Schönfeld v. 1873 (aus Sachsen).
Musikzüge aus anderen Teilen Deutschlands:
Spielmannszug „Blaue Husaren“ Coesfeld, Fanfarencorps „Landsknechte“ Halver, Spielmannszug Kirchlengern v. 1928, Blasorchester Lügde (alle aus Westfalen). Glückstädter Spielmannszug, Feuerwehr-Spielmannszug Haselau, Fanfarenzug Karrharde (Ladelund), Spielmannszug Oldenburg/Holstein, Spielmannszug Traventhal (alle aus Schleswig-Holstein). Spielmannszug des Stabsmusikkorps der Bundeswehr (aus Berlin). Musikkapelle Mittenwald (aus Bayern).